Hochzeitsfotografie Berlin’s Freunde und Inspirationen

Hochzeitsfotografie Berlin ist treuer Kunde von Fotoworkshop Stuttgart

Es gibt viele Menschen, die ihr Wissen nicht teilen, andere ausbremsen und anderen keinen Erfolg wünschen oder gönnen. Unter Fotografen gibt es leider viel zu viele davon.
Hochzeitsfotografie Berlin trumpp exposuresUmso schöner war es für mich, als ich 2014 den Fotografen Andreas Martin getroffen habe. Er ist nicht nur ein unglaublich guter und erfolgreicher Fotograf mit den Schwerpunkten Hochzeitsfotografie & Immobilienfotografie, sondern auch ein Lehrer, der im Rahmen seiner Fotoworkshops bei Calumet in Stuttgart sein Wissen so vermittelt, dass normalsterbliche Fotobegeisterte spielerisch in die Welt der Fotografie einsteigen können. Ich habe sämtliche seiner Kurse besucht, hatte Einzelcoachings bei ihm und hatte sogar schon das Vergnügen für und mit ihm zu arbeiten. Über sein fachliches Wissen hinaus ist Andreas ein großartiger Mensch, der sich über die Wissenssprünge und Erfolge anderer Fotografen freut und auch über seine Kurse hinaus ein beratender Ansprechpartner ist.

Also – wer im süddeutschen Raum lebt und einen Fotokurs besuchen möchte der wirklich etwas bringt, sollte auf Andreas‘ Seite www.fotoworkshop-stuttgart.de gehen und den individuell passenden Kurs buchen – Ihr werdet nicht enttäuscht sein! Ach ja – und natürlich: Wer vor hat im süddeutschen Raum zu heiraten und auf der Suche nach dem besten Hochzeitsfotografen ist, sollte sich unbedingt bei ihm melden!

Hier noch ein Bild, das während meines ersten Fotoworkshop-Stuttgart – Kurses bei Andreas gemacht wurde:

Hochzeitsfotografie Berlin trumpp exposures

Hochzeitsfotografie Berlin ist süchtig nach Pinios Olivenöl

hochzeitsfotografie Berlin trumpp exposures pinios olivenöl 3Wer Lust hat, sich ein besonderes kulinarisches Erlebnis in die eigene Küche zu holen, oder Freunden etwas wirklich Gutes zu schenken, dem empfehle ich auf der Seite von Pinios Olivenöl vorbeizuschauen Pinios Olivenöl  . Hinter Pinios verbirgt sich Kiriakos Stogiannidis – ein sehr guter Freund und eine persönliche Inspiration, die mich schon über mein halbes Leben begleitet. Ein Mensch, der seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat und vor einigen Jahren beschloss, seinen 9-to-5 – Job an den Nagel zu hängen, um auf dem familieneigenen Olivenhain in Griechenland, Olivenöl zu produzieren. Über die Jahre hinweg verfeinerte und perfektionierte er die Qualität seines Produktes und bietet ein Produkt an, das sich von standardisierten Massenprodukten deutlich abhebt und trotzdem nicht überteuert ist. Das Olivenöl entspricht sowohl hinsichtlich der geschmacklichen als auch gesundheitsfördernden Eigenschaften den allerhöchsten Standards. Wer einmal Pinios Olivenöl probiert hat, wird sich fragen, wie man all die Jahre zuvor den oftmals verdünnten Einheitsbrei diverser anderer Hersteller konsumieren konnte. Ich finde dass solche Kleinunternehmen unsere Unterstützung verdienen – besonders in Zeiten des Discounter-Wahns, in denen die Großen die Kleinen kaufen und wir uns immer mehr von ursprünglicher Qualität entfernen!

Hier noch ein Bild, das ich vor einigen Jahren von Kiri auf seinem Olivenhain in Griechenland kurz vor der Ernte gemacht habe:

hochzeitsfotografie Berlin trumpp exposures pinios olivenöl

 

Hochzeitsfotografie Berlin’s Freund & Inspiration: Stefan Seimer

Hochzeitsfotografie Berlin Stefan SeimerNachdem ich im Rahmen meiner Tätigkeit bei Unilever im Juni 2012 nach 5 Jahren in den USA zurück nach Hamburg gezogen bin und mein erstes Wochenende in der Hansestadt mit meiner Kamera unterwegs war, stieß ich im alten Elbtunnel auf eine Gruppe von Fotografen. Unter ihnen kam mir einer bekannt vor…..“sag mal – bist Du nicht der neue Kollege in meiner Abteilung…..? Oh cool – Du fotografierst auch?“ – das waren – so weit ich mich erinnere – die ersten Sätze, die wir außerhalb unseres Büros miteinander gewechselt haben. Von diesem Zeitpunkt an verbrachten Stefan und ich zahllose Mittagspausen miteinander, um uns über unsere Leidenschaft „Fotografie“ – insbesondere Hochzeitsfotografie – auszutauschen. Ich habe Stefan sehr viel zu verdanken. Ich habe so viel von ihm gelernt und auch gemeinsam mit ihm meine erste Hochzeit fotografiert und somit meine ersten Erfahrungen als Hochzeitsfotograf machen können. Schon toll, wenn man durch einen Corporate-Job plötzlich auf jemanden wie ihn als Kollegen trifft und sich daraus eine inspirierende Freunschaft entwickelt! Stefan beherrscht so ziemlich alle technischen Aspekte der Fotografie und hat darüber hinaus ein großartiges Gespür für Menschen, Komposition und Situationen. Wenn man seine Fotos sieht (besonders seine Reise-Blogs), dann fühlt man sich irgendwie so, als wäre man plötzlich persönlich Teil der abgebildeten Szene. Schwierig zu erklären – da ein Bild mehr als tausend Worte sagt, empfehle ich Euch mal persönlich bei ihm vorbeizuschauen: Stefan’s Portfolio