Hochzeitsfotografie-Berlin in Köpenick

Wie schon so oft in diesem Jahr stand auch die Hochzeit von Mike und Maren unter dem Motto: „Den Ehepartner kann man sich aussuchen – das Wetter am Hochzeitstag leider nicht“. Und so Begab ich mich an einem verregneten Morgen in Richtung Rathaus Köpenick, um die standesamtliche Trauung von Mike und Maren als Fotograf zu begleiten…. Die beiden hatten mich für 2 Stunden gebucht, um die eintrudelnden Gäste im Standesamt, die standesamtliche Trauung, die Gratulationen, Gruppenfotos und natürlich das frisch verheiratete Paar im Rahmen eines Paarshootings in stimmungsvollen Bildern festzuhalten. Kurzum: 2 geballte Stunden! Bei unserem Vorgespräch teilten mir die beiden bereits alle Details mit, schilderten mir ihre präferierten Fotostils und erzählten mir, wie unangenehm sie es empfinden, vor der Kamera zu stehen…ich war also mehr oder weniger vorgewarnt, was das Brautpaar-Shooting anbetraf…aber diese Bedenken sollten sich später in einem happy end...

Hochzeitsfotografie-Berlin – unser erster Auslandseinsatz

Hochzeitsfotografie-Berlin – das steht ja eigentlich für Hochzeitsreportagen und Brautpaarshootings. Manche von Euch wissen aber auch, dass Hochzeitsfotografie Berlin für die Faszination und die Liebe für die schnuckelige kleine, unfassbar schöne portugiesische Insel Madeira steht. Und so wollten wir endlich auch in unserer mittlerweile zweiten Heimat im Namen der Hochzeitsfotografie bzw. dem Fotografieren von glücklichen Liebespaaren auf dieser einzigartigen Insel tätig werden. Noch bevor wir im Oktober nach Madeira geflogen sind, schrieben wir auf unserem instagram-account, dass wir bald wieder für zwei Wochen „zuhause“ sein werden und gerne – trotz Urlaub – eine Sonderschicht für Paarshootings einlegen würden. Und so geschah es dann auch: Nikke und Antonio meldeten sich prompt und vereinbarten mit uns im Vorfeld einen Termin, an dem wir uns treffen und in der traumhaften Kulisse von Ponta do Sol ein Paarshooting machen konnten. Wir fieberten dem Tag...